Zur Person

Ich bin freier Journalist und Autor mit den Schwerpunkten Design, Architektur, Geschichte und Philosophie.

Buchhagen, Gutshof um 1972

Von der Weser an den Aasee

  • geb. 1954 im niedersächsischen Buchhagen.
  • 1975 – 1982 Studium Mathematik und Musikwissenschaft (Vordiplom) sowie Germanistik und Geschichte (Staatsexamen) in Münster
  • 1975 – 1984 Popmusiker in Münster (zur interessanten Münsteraner Musik und Kulturszene der 1980er Jahre siehe  Was macht eigentlich …? ).

Von der Alster an die Isar

  • 1984 – 1990 Werbetexter in Hamburg (u.a. bei Scholz & Friends)
  • 1991 – 1999 Fachjournalist in Hamburg und München (MACup-Verlag, Condé Nast)
  • seit 2000 freiberuflicher Journalist; Beiträge u. a. in Architectural Digest (AD), deutsche bauzeitung (db), design + licht, Elle Deco, Fallstaff, Geo Epoche, Squaremeter, Vogue Business, Willkommen, Wohnidee sowie kontinuierlich in HÄUSER  und designreport .

Von der Platte bis zur Schwarte

  • Tonträger: Mama’s Little Sunny Boys (Heupferd Jug Band, 1979), Party Time (Götz Alsmann & the Sentimental Pounders, 1982), X-Mas Day (Götz Alsmann & the Sentimental Pounders, 1983), Los Cassettis (Los Cassettis, 1984)
  • Bücher: Beyond the Image (Tom Fährmann, Nieswand, Kiel, 1997 – Vorwort), Die Wettiner (Weltbild, Augsburg, 2000), Das niederländische Königshaus (a.a.O., 2001), Das belgische Königshaus (a.a.O. 2001), Das spanische Königshaus (a.a.O., 2002), Das italien. Königshaus (a.a.O., 2003)

 

 



.